Mitzie Mee

Athen: Aspro Alogo – Wunderbares Schweine-Souvlaki

Athen: Aspro Alogo – Unglaubliches Schweine-Souvlaki

Aspro Alogo ist ein kleines, familiengeführtes Restaurant im Herzen von Athen. Ich habe dort vor über 20 Jahren zum ersten Mal gegessen und dachte, ich teile diese Geschichte mit dir. Wenn du wenig Zeit hast, fühl dich frei, zum letzten Absatz dieses Beitrags zu springen.

Ich war 2000 das erste Mal in Athen. Ich war auf dem Rückweg von einem Job als Reiseleiter in Kefalonia und hatte beschlossen, zu kündigen, um für einen anderen Reiseveranstalter in Spanien zu arbeiten, daher musste ich den Rückflug nach Dänemark aus eigener Tasche bezahlen. Damals waren Flugtickets teuer, und es stellte sich heraus, dass es für mich günstiger war, ein paar Wochen in Athen zu bleiben, als sofort zurück nach Hause zu fliegen.

Ich übernachtete in einer kleinen, familiengeführten Pension namens John’s Place, die ich in einem Lonely-Planet-Reiseführer gefunden hatte. John’s Place lag direkt im Zentrum von Athen. Es war eine wunderbare Zeit, und ich konnte viel von der Stadt sehen. Jeden Tag nahm ich die U-Bahn, die gerade zwei neue Linien hinzugefügt hatte, zu einer neuen Station, und wenn ich abends zur Pension zurückkam, aß ich in einem improvisierten Freiluftrestaurant auf einem Parkplatz gegenüber von John’s Place zu Abend, wo Tische und ein Grill für den Verkauf von Souvlaki und Pita-Brot mit Tzatziki die meisten Abende aufgestellt wurden. Es war erschwinglich und sättigend, und draußen im zum Restaurant umfunktionierten Parkplatz zu sitzen, war unglaublich gemütlich.

Weiter unten in der Straße gab es eine kleine Taverne. Sie hatte Tischdecken und Servietten und war ein bisschen teurer als der Parkplatz, aber das Essen war wirklich gut. Da ich jedoch ein knappes Budget hatte, aß ich nur ein paar Mal dort.

Bei all meinen Besuchen in Athen seitdem habe ich versucht, John’s Place zu finden, aber anscheinend haben sie das Geschäft aufgegeben, bevor Google Maps zur Sache wurde. Ich bin oft durch Straßen gelaufen, von denen ich dachte, sie ähnelten der, in der John’s Place einst war, aber sicher konnte ich nicht sein. Es war daher eine so schöne Überraschung, als ❤️, bei unserer kürzlichen Reise nach Athen, mit ein wenig Hilfe von Google, genau den Ort ausfindig machen konnte, wo John’s Place einst stand. Der Parkplatz ist jetzt ein Parkhaus, und dort, wo einst John’s Place war, steht jetzt ein schickes Boutique-Hotel, aber bei genauerem Hinsehen war klar, dass dies der Ort war.

Die kleine Taverne, in der ich damals ein paar Mal gegessen hatte, war Aspro Alogo, und sie gibt es immer noch, also musste ich aus nostalgischen Gründen einfach wieder dort essen. Ich hatte ein Gespräch mit dem Besitzer, der mir versicherte, dass John’s Place tatsächlich gegenüber war.

Ich bin mir nicht sicher, ob es die Aufregung war, John’s Place endlich gefunden zu haben, oder ob es daran lag, dass ich hungrig war, aber das Souvlaki, das ich an diesem Tag bei Aspro Alogo hatte, schmeckte absolut unglaublich. Der Besitzer empfahl mir, das Schweine-Souvlaki zu bestellen, da es die traditionellste Art von Souvlaki in Griechenland ist. Zusätzlich zu drei Spießen mit saftigem Schweine-Souvlaki kam die Bestellung auch mit einer großzügigen Portion Tzatziki, Tomaten, Gurken und Pommes sowie einem Pita-Brot. Nach dem Essen wurde mir ein kleines kostenloses Dessert und etwas süßer Saft serviert, und der Besitzer bestand darauf, mir eine Flasche Wasser für den Weg zum Flughafen mitzugeben. Ich kann mich nicht erinnern, wie der Service das letzte Mal war, als ich dort war, aber was ich diesmal erlebte, war definitiv außergewöhnlich.

Aspro Alogo,Apollonos, Athina 105 57, Greece

Mitzie Mee - Sanne

Willkommen auf meinem Blog über Essen & Rezepte, Reisen & Lebensstil.

  • In New York hatte ich Brunch mit Alejandra (@lemontwist_nyc). Wir sind schon lange auf Instagram befreundet und ich habe einige ihrer wunderschönen handgefertigten Produkte (@lemonymx) in meinem Online-Shop verkauft, aber …

  • Wenn es so etwas wie einen Schönheitswettbewerb für Wurzeln gäbe, würde man Ingwer wahrscheinlich ganz unten finden, zusammen mit Topinambur und Sellerie. Außerdem habe ich immer gedacht, dass Ingwer nach …

  • Als ich Ella in Korea besucht habe, hat sie mich in ein traditionelles koreanisches Meeresfrüchterestaurant direkt gegenüber vom Gijang Haenyeo-Dorf mitgenommen. Haenyeo bezieht sich auf die weiblichen Taucherinnen, die früher …

  • Fresh! ist ein niedliches kleines Spa in Ubud. Das Spa spezialisiert sich auf natürliche Behandlungen und Hautlösungen und zieht eine treue Anhängerschaft an, die an ganzheitlichem Wohlbefinden und natürlichen Schönheitspraktiken …